Blümchen

Letzte Woche habe ich mir wegen dem miesen Wetter ein paar neue Blümchen angeschafft.

Eine für das Wohnzimmer!

Leider habe ich das Schildchen beim Umtopfen verloren und außerdem keinen Plan was das für eine Blume ist.

Meist ist mir das Wurscht wie die heißen – Hauptsache sie sehen schön aus 😉

Wer es weiß kann sich ja bitte in den Kommentaren melden!

Für die Küche gab es eine kleine schöne Ornithogalum dubium 😀 fürs Auge und eine kleine kletternde Jasminum polyanthum für die Nase 😉

Ein Blümchen das auf jeden Fall meinen braunen Daumen überleben wird – ist mein erstes selbst gehäkeltes *tada*

Nachdem ich endlich verstanden hatte (nach X-Proben) – wie man die erste Reihe häkeln muss … ging der Rest eigentlich recht fix.

EDIT: 16.10.2010 ich ändere den Link zum Blütenkissen heute schon zum dritten mal – Beständigkeit ist anders *grml*

Leider gab es keine dritte Farbe in der selben Qualität Wolle – die mir zu orange und gelb gefallen hätte – deshalb jetzt erst mal „nur“ zweifarbig 🙂

Anscheinend haben meine ganzen Blümchen den Frühling hervorgelockt … bis zum nächsten Wochenende sollen es ja angenehm warme 20°C werden *eisess*

Hach schön endlich Frühling *blumen*

4 Comments

  1. Ja, so kann man den Frühling auch herbei“zwingen“ *g*
    Jedenfalls schöne Blümchen, die Du Dir da angeschafft hast
    und toll gehäkelt…
    Das wäre bei mir wahrscheinlich das Einzige, was überleben würde *schaem*

    GLG
    Tanja

  2. Hey,die sieht ja gut aus.Häkelt man die 2 Farben nacheinander und zugleich?

    Deine Pflanze ohne Namen heißt…Mir fällt der name grade nicht ein. *schaem* Die habe ich nämlich auch.

  3. Dankeschön Angela *blumen*

    Der Link zur Anleitung ist oben eingefügt – man häkelt die Farben nacheinander man kann sie auch dreifarbig machen 🙂

Die Kommentar-Funktion ist geschlossen