Marius Konfirmation

Marius wurde in der Konfirmationsgruppe II am Sonntag den 31. Mai 2009 um 11 Uhr in der evangelischen Martinsgemeinde Münster konfirmiert *herz*

Nach dem geglückten Einzug in die Kirche ;)

Es war ein sehr schöner Gottesdienst, mit schönen Liedern und Geschichten aber eine Stunde kann sehr lang werden *g* danach musste für die Paparazzieltern still gestanden und gelächelt werden *lach*

Das obligatorische Vierer-Foto *meinherz* interessant im Vergleich von Vierer-Foto von Marens Konfirmation :D

Leider ging in dem ganzen Gewusel das Foto mit den Großeltern unter *heul* und auch später haben wir es vergessen *sauer*

Nach einem sehr leckeren Mittagessen – bei dem Marius seine erste Rede hielt „Das Buffet ist eröffnet“ ging es zu Oma & Opa Weber in den Garten der liebevoll geschmückt war *drueck*

Die *luros* waren auch dabei und managten die Kinderbelustigung!

Weiter ging die Völlerei mit einer riesigen Schokoladentorte, die von Oma & Opa Wellnitz kam *herz*

Kann man da widerstehen – mitnichten *pueh* *lol*

Nach ein bisschen relaxen in den Gartenstühlen und guten Gesprächen wurde noch zum Abendessen gegrillt *klasse*

Luca hatte nur Augen für die Luftballons *tada* leider hat er auch einen gefressen *hmpf* hoffentlich kommt das wieder … raus *hmpf*

Um halb zehn saßen wir voll gefressen auf unserer Couch :D

Es war aber ein sehr gelungenes Fest mit vielen netten Gästen – Marius lässt ein dickes

dankeschön ausrichten *drueck*

1,812 total views, 2 views today

3 Comments

  1. ensch, wie schnell die Zeit vergeht. Hab mir gerade das Bild von Marens Konfi angeschaut und muß sagen, wow habt ihr euch alle verändert. Besonderes Lob nochmal an Dich, Antje und Micha mit der Diät. Da sieht man schön den Unterschied *klasse* Und eine Stunde Kirche ist Euch zu lange??? *lach* bei uns hat das ganze knappe zwei Stunden gedauert.
    Und nun plant mal schön für Marens „18“, kommt ja aus dem feiern garnicht heraus

  2. Na dann gratuliere ich dem Konfirmanden doch noch nachträglich – alles alles Gute. Wieder ein Meilenstein, den ihr genommen habt.

    Bei uns liegt die Konfirmation unserer Tochter auch gerade mal 14 Tage zurück – und auch wir werden uns immer an ein schönes Fest erinnern.

    Auf meinem Blog allerdings gibt`s nur ein wenig „Drumherum“ zu sehen, ich bin da vielleicht ein wenig eigen.

    Aber eines möchte ich noch schreiben: Schick war er, euer Sohnemann!

    Liebe Grüße von Kerstin

  3. Herzlichen Glückwunsch an den Konfirmanden (nachträglich) – alles Gute für sein weiteres Leben! Ich hab mich damals richtig erwachsen gefühlt, als die Konfi vorbei war!

Die Kommentar-Funktion ist geschlossen