Schneeflöckchen

Ein weiteres neues Rezept für meine Weihnachtsbäckerei fand ich auf Pinterest *tada* diese „Schneeflöckchen“ sind von herzelieb *herz* da Links bzw. Blogs ja auch gerne mal wieder aus dem Anette verschwinden, halte ich mir das Rezept hier fest *ja*

Da ich nicht mehr genug Butter im Haus hatte habe ich erst mal nur die Hälfte der Zutaten genommen und bekam trotzdem 60 Stück raus *klasse*

  • 250g (125g) Stärke
  • 250g (125g) Butter
  • 100g (50g) Puderzucker
  • 100g (50g) Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1-3 Vanilleschote (oder 1-2 Vanillezucker)
  • evt. Abrieb einer 1/2 Bio-Zitrone
  • Puderzucker zum bestäuben
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. 3cm dicke Rollen formen und 30 Minuten kalt stellen.
  4. Haselnussgroße Kugeln in der Hand formen.
  5. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit ausreichend Abstand auslegen.
  6. Die Kugel mit einer bemehlten Gabel leicht eindrücken.
  7. 14 Minuten backen.
  8. Kälte Schneeflöckchen mit Puderzucker bestäuben.

Sie sind klein und fein und super lecker – sie schmelzen sozusagen direkt auf der Zunge *gg*

Ist zwar ein bisschen Arbeit die ganzen kleinen Kugeln zu rollen und zu drücken, aber bei dem Geschmack lohnt sich das *klasse*

393 total views, 1 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*smile* *grins* *fg* *g* *lach* *schaem* *baeh* *drueck* *roll* *kirre* *seufz* *hmpf* *grml* *tzae* *klasse* *knuddel* *rofl* *freu* more »