Sommerhunde-Blogparade

Auf Blog-Parade.de fand ich den Aufruf von Alexandra, Isarhunde.de zu erzählen wie wir unseren Vierbeiner die Sommerhitze erträglich machen?

Dazu habe ich ein paar Bilder die für sich sprechen *tada*

Letztes Jahr hab ich den Beiden *luros* einen kleinen gelben Kinderpool gekauft *ja*

Jeden mittag wird dort der natürliche Feind des Gartens gejagt *lach*

Der G.A.R.T.E.N.S.C.H.L.A.U.C.H *arg*

Und wie jedes Jahr bei Temperaturen um die Schmilzgrenze gibt es für Luca & Rosie Eis am Kong *freu*

Wie macht ihr euren Vierbeiner das Leben bei dieser Hitze COOL???

Mitmachen kann man noch bis 8.08.2010 – per Blog/Trackback, Kommentar, Facebook, Twitter @Isarhunde hashtag #sommerhund … es werden auch Bilder auf flickR und Videos genommen *jajaja*

5 Comments

  1. Hallo, super dass ihr mitmacht *klasse* – die zwei haben ja offensichtlich mächtig Spaß beim Planschen *smile*! Eis-Kong liebt Mika bei diesen Temperaturen auch – und man kann so herrlich viele Mixturen für’s Hundeeis nehmen… *freu*.

    Ganz viele Grüße
    Alexandra mit Mika

  2. Lol, niedlich. Sag mal, eine Frage. Machen die Hunde den Pool mit ihren Pfoten(Krallen) nicht kaputt?
    Wir haben für unsere Trixie das Oberteil von einer Plastiksandkiste angefüllt. Diese ist nun leider entgültig „hinüber“. Wäre so ein Kinderpool auch für einen Labrador was?

    • Also bisher haben sie ihn noch nicht kaputt bekommen 🙂
      Ich hatte auch gedacht das er schneller kaputt geht aber er buddelt da wirklich heftig drin rum *baeh*
      Hatte bei Facebook mal ein kleines Video hoch geladen:
      http://bit.ly/cdZVZG

      Achso – keine Ahnung ob ein Labrador das schneller kaputt bekommen würde *hmm* vielleicht sind die 8 € Investition ja Wert um es auszuprobieren 😉

  3. Grins, ich hab mal ein Bad gekauft. Mit Mizekatzenmotiv. Prompt hat es nun geregnet. Naja, wird ja wieder schöner, und dann probieren wir den Hundepool mal aus *lach*

Die Kommentar-Funktion ist geschlossen