Buttermilchkuchen

Hier also endlich das Rezept für einen leckeren Buttermilch-Blechkuchen *tada*

Leider ist dieses Rezept mit der Mengenangabe „Tasse“ angegeben *hmpf* und da meine Tassen recht groß sind ist der Kuchen „etwas viel“ geworden :D

Beim nächsten mal werde ich versuchen diese Angaben zu nehmen:

Für den Teig:

  • 3 Eier
  • 375g Zucker
  • 250g Buttermilch
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Zitronenaroma
  • 375g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuss Mineralwasser

Für den Belag:

  • 200g Butter
  • 125g Zucker
  • 100g Mandeln

Und so wirds gemacht:
Zuerst den Backofen auf 200 Grad vorheizen!

Die drei Eier trennen und dann den Zucker, die Buttermilch, das Vanillezucker und das Zitronenaroma mit dem Rührgerät zu einer schaumigen Masse rühren. Das Mehl und das Backpulver sieben dazugeben und mit der Prise Salz und dem Mineralwasser zu einem glatten Teig verrühren. Die drei Eiweiß fest schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Dann den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben (Bild 1) und auf die mittlere Schiene des Backofens schieben und 15 Minuten backen (Bild 2).

Während der Kuchen vor sich hin backt – lässt man die Butter in einem Topf auf dem Herd schmelzen, fügt dann den Zucker dazu und rührt so lange bei geringer Wärme bis der Zucker geschmolzen ist. Danach die Mandeln dazu tun (Bild 3) und die Masse auf den fertigen Kuchen gießen und verteilen. Weitere 10 Minuten in den Ofen schieben – bis der Zucker karamellisiert und knusprig braun ist *klasse*

Der Kuchen ist schön saftig und locker und schmeckt genial *jajaja* den gibt es bestimmt jetzt öfter ;)

1,221 total views, 1 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*smile* *grins* *fg* *g* *lach* *schaem* *baeh* *drueck* *roll* *kirre* *seufz* *hmpf* *grml* *tzae* *klasse* *knuddel* *rofl* *freu* more »